Auswirkungen der Europäischen Erbrechtsverordnung auf grenzüberschreitende Erbfälle

Die Europäische Erbrechtsverordnung harmonisiert Erbrechtsfälle, die einen grenzüberschreitenden Bezug aufweisen. Ihr Ziel besteht darin, eine rechtssichere Nachlassregelung in der Europäischen Union zu ermöglichen. 1. Hintergrund Grenzüberschreitende Erbfälle stellen Rechtsberater und Erben nicht selten vor große Herausforderungen. Komplexe Regelungen, unterschiedliche nationale Rechtsordnungen und Unstimmigkeiten über die internationale Zuständigkeit erschweren eine effiziente und zügige Nachlassregelung. Die Europäische […]

weiterlesen

Besondere Auszeichnung für das Private Wealth Services Team

Das aktuelle Anwaltsranking „The Legal 500 EMEA 2019“ listet PwC Legal Austria unter den führenden österreichischen Anwaltskanzleien im Bereich Private Clients. Seit 32 Jahren untersucht The Legal 500 den globalen Rechtsmarkt und veröffentlicht jährlich ein Ranking zu den besten nationalen und internationalen Anwaltskanzleien. Auch in diesem Jahr zeichnete es besondere Visionen und Erfolge auf dem […]

weiterlesen