Neues Restrukturierungsverfahren gegen drohende Pleiten

Im Jahr 2020 gingen trotz Pandemie die Unternehmensinsolvenzen im Vergleich zu 2019 – auch dank zahlreicher staatlicher Maßnahmen – um knapp 40% zurück. Der Gesetzgeber verstärkt nun den Kampf gegen drohende Insolvenzen mit einem neuen Restrukturierungsverfahren. Ende Februar 2021 wurde der mit Spannung erwartete Entwurf für eine neue Restrukturierungsordnung (ReO) veröffentlicht, der auf einer EU-Richtlinie […]

weiterlesen

PwC Legal @ Legal Tech Map Austria 2021

Am 15. Februar 2021 präsentierten Future Law, Lexis Nexis und DLA Updates, aktuelle Entwicklungen und Ausblicke aus dem Bereich Legal Tech ihrem Publikum. Wir freuen uns sehr, dass wir es als einziges Big 4 Unternehmen und zugleich als einzige Rechtsanwaltskanzlei auf die Legal Tech Map Austria 2021 geschafft haben, welche ebenfalls im Zuge des Online-Events […]

weiterlesen

Homeoffice aus arbeits- und sozialrechtlicher Sicht

Der Begriff „Homeoffice“ ist seit einem Jahr in aller Munde – seit fast einem Jahr stehen auch gesetzliche Neuregelungen für Arbeit im Homeoffice an. Aus dem am 15. Februar 2021 vom Bundesministerium für Arbeit zur Begutachtung vorgelegten Entwurf für ein Homeoffice-Gesetz lässt sich bereits erkennen, wie sich die Rechtslage in Bezug auf die „Remote“-Arbeit in […]

weiterlesen

Business Trips aus Drittstaaten nach Österreich – Grenzüberschreitende Mitarbeitereinsätze und Dienstreisen von Drittstaatsangehörigen (auch UK-Bürgern) – Was aus Sicht des österreichischen Ausländerbeschäftigungsrechts für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu beachten ist

Die Corona-Krise sorgte in den letzten Monaten für weltweite Reisebeschränkungen bis hin zu Flug- bzw. Landeverboten für Flugzeuge. Nicht nur die mit dem Frühjahr kommenden, steigenden Temperaturen, sondern auch die Aussicht auf das Greifen der Impfungen gegen COVID-19 werden aller Voraussicht nach in naher Zukunft zumindest für eine leichte Entspannung der allgemeinen Situation und Lockerungen […]

weiterlesen

Verbraucherrecht: Neuerungen im Online-Handel

Was bringt die EU-Omnibus-Richtlinie? Bereits Anfang 2020 trat die sogenannte „Omnibus-Richtlinie” in Kraft. Diesen sonderbaren Spitznamen verdankt die Richtlinie der Tatsache, dass damit gleichzeitig vier bestehende EU-Richtlinien abgeändert werden. Der österreichische Gesetzgeber hat noch bis zum 28. November 2021 Zeit, die Omnibus-Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. Die neuen Rechtsvorschriften werden ab dem 28. Mai 2022 anzuwenden […]

weiterlesen

Handel darf wieder öffnen – Was ist aus Arbeitgebersicht zu beachten?

Ab 8. Februar 2021 dürfen Handelsunternehmen, aber auch körpernahe Dienstleister wieder öffnen. Im Zuge der Öffnung sind – vor allem aus Unternehmenssicht – Auflagen zu beachten. Im Bereich des Handels soll dabei eine Quadratmeterbegrenzung von 20m² pro Kunde gelten. Für Arbeitnehmer mit unmittelbarem Kundenkontakt sowie für bestimmte andere Arbeitnehmergruppen sind Regelungen im Zusammenhang mit regelmäßigen […]

weiterlesen

Whistleblowing | Hinweisgeber: EU-Hinweisgeber-Richtlinie – Was ist bei der Einführung eines Hinweisgebersystems zu beachten? (Update)

Bereits Ende 2019 wurde die Richtlinie (EU) 2019/1937 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden (kurz „Hinweisgeber-Richtlinie“) veröffentlicht. Den Mitgliedstaaten bleibt allerdings noch bis 17. Dezember 2021 Zeit, die Hinweisgeber-Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. In Österreich ist eine Umsetzung bislang (Stand 01.02.2021) […]

weiterlesen

Neuer Partner verstärkt PwC Legal Österreich

Ab Februar erweitert Michael Lind das Partnerteam bei PwC Legal Österreich. Der Experte für Corporate M&A wird den strategischen Schwerpunkt Restrukturierungen auf- und ausbauen und besitzt darüber hinaus Erfahrung im Bereich Banking & Finance. Dr. Michael Lind, LL.M. promovierte an der Karl-Franzens-Universität in Graz und absolvierte ein LL.M. Studium am renommierten University College London. Er […]

weiterlesen

PwC Legal Österreich begleitet Citycom bei den Verhandlungen für die Etablierung eines 5G-Netzes für B2B-Kunden in Graz

Mit dem Zuschlag einer Lizenz für die Nutzung eines 5G-Spektrums sichert sich die Citycom Telekommunikation GmbH Graz, eine Tochter der Holding Graz, eine zukunftsweisende Erweiterung ihrer Geschäftstätigkeit. Die Citycom Telekommunikation GmbH Graz, eine 100% Tochter der Holding Graz GmbH, ist regionaler Marktführer für Netzwerk- sowie Telekom-Lösungen im Businessbereich und betreibt das zweitgrößte städtische Glasfasernetz Österreichs. […]

weiterlesen

Whistleblowing | Hinweisgeber: EU-Hinweisgeber-Richtlinie – Was ist bei der Einführung eines Hinweisgebersystems zu beachten?

Bereits Ende 2019 wurde die Richtlinie (EU) 2019/1937 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden (kurz „Hinweisgeber-Richtlinie“) im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Den Mitgliedstaaten bleibt allerdings noch bis 17. Dezember 2021 Zeit, die Hinweisgeber-Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. In Österreich ist […]

weiterlesen