Axel Thoß steigt zum Partner bei PwC Legal Österreich auf

Ab Juli 2022 erweitert Mag. Dr. Axel Thoß das Partnerteam bei PwC Legal Österreich. Er promovierte an der Universität Rostock (D), an der er bereits sein Studium mit Prädikatsexamen abgeschlossen hatte. Es folgten mehrere Jahre als Universitätsassistent und Lektor am Lehrstuhl von o.Univ.-Prof. P. Bydlinski am Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht der Universität […]

weiterlesen

HinweisgeberInnenschutzgesetz (HSchG): Was bringt die Umsetzung der EU Whistleblowing Richtlinie?

Medienwirksame Skandale machten immer wieder deutlich, wie wichtig Whistleblowing-Systeme insbesondere zur Wahrung der Unternehmensreputation sein können. Der richtige Einsatz eines Whistleblowing-Systems wirkt präventiv, schützt das Unternehmen und trägt zu einer vertrauensvollen Unternehmenskultur bei. Vor diesem Hintergrund wurde bereits Ende 2019 die Richtlinie (EU) 2019/1937 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz von Personen, die […]

weiterlesen

Austrian DPA practically bans US data transfers (again)

In ihrer Entscheidung vom April 2022 hat die Österreichische Datenschutzbehörde in einem weiteren Fall die Verwendung von Google Analytics als rechtswidrig eingestuft, da keine effektiven zusätzlichen Maßnahmen in den vereinbarten Standardvertragsklauseln enthalten waren. Darüber hinaus hat sie auch einem risikobasierten Ansatz bei der Beurteilung internationaler Datentransfers eine Absage erteilt und dies ausführlich begründet. Während dies […]

weiterlesen

Whistleblowing | Hinweisgeber: EU-Hinweisgeber-Richtlinie – Was ist bei der Einführung eines Hinweisgebersystems zu beachten?

Bereits Ende 2019 wurde die Richtlinie (EU) 2019/1937 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden (kurz „Hinweisgeber-Richtlinie“), veröffentlicht. Den Mitgliedstaaten blieb bis 17. Dezember 2021 Zeit, die Hinweisgeber-Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. In Österreich ist jedoch eine Umsetzung bis heute (Stand 22.03.2022) […]

weiterlesen

Buchveröffentlichung: Prüfungstrainer Zivilrecht

Bereits in 5. Auflage ist am 25. Januar 2022 der „Prüfungstrainer Zivilrecht“ im Verlag Österreich erscheinen. Herausgeber Axel Thoß, Director und Leiter der Praxisgruppe „Dispute Resolution & Contracts“ bei PwC Legal Österreich fühlt sich durch die anhaltende positive Resonanz eines der meistverkauften Zivilrechtslernbehelfe bestätigt.  „Das Werk zeichnet sich durch seinen kompakten Wissenstransfer aus. Es ist […]

weiterlesen

JUVE-Ranking: Team Dispute Resolution & Contracts erstmals gelistet!

Director Axel Thoß und sein Team feiern den erstmaligen Einzug ins Kanzleiranking von JUVE – Magazin für Wirtschaftsjuristen, Kategorie Konfliktlösung. In der aktuellen Ausgabe werden insbesondere die „angenehme Kommunikation sowie die effiziente Arbeitsweise“ der Einheit, die zudem „fachlich ausgezeichnete Ergebnisse“ liefere, hervorgehoben. Zu den (besonderen) Stärken zählen zudem neben den Prozessführungen, außergerichtliche Vergleichsverhandlungen sowie der […]

weiterlesen

Zivilrecht Update: Neuerungen im Gewährleistungsrecht

Die Regierungsvorlage für das Gewährleistungsrichtlinien-Umsetzungsgesetz (“GRUG”) wurde kürzlich vom Nationalrat beschlossen. Dieses Gesetz dient zur Umsetzung der EU-Warenkauf-RL 2019/771 und der EU-Digitale-Inhalte-Richtlinie 2019/770, die im Wesentlichen dem Prinzip der Vollharmonisierung folgen (siehe hierzu Blogbeitrag vom 20.09.2019). Die neue Rechtslage tritt am 1. Jänner 2021 in Kraft und ist grundsätzlich nur auf ab diesem Zeitpunkt abgeschlossene […]

weiterlesen

Datenschutz Update: Neuerungen für internationale Datentransfers

Im Juli feiert das Schrems-II-Urteil des EuGH (siehe Beitrag vom 17.07.2021) sein einjähriges Jubiläum. Die Entscheidung des Gerichtshofs führte nicht nur zu einem akuten, datenschutzrechtlichen Handlungsbedarf bei vielen Unternehmen, sondern auch zu einer enormen Rechtsunsicherheit. In der Zwischenzeit, knapp ein Jahr später, schaffen die EU-Institutionen, allem voran die EU-Kommission und der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA), etwas […]

weiterlesen

Verbraucherrecht: Neuerungen im Online-Handel

Was bringt die EU-Omnibus-Richtlinie? Bereits Anfang 2020 trat die sogenannte „Omnibus-Richtlinie” in Kraft. Diesen sonderbaren Spitznamen verdankt die Richtlinie der Tatsache, dass damit gleichzeitig vier bestehende EU-Richtlinien abgeändert werden. Der österreichische Gesetzgeber hat noch bis zum 28. November 2021 Zeit, die Omnibus-Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. Die neuen Rechtsvorschriften werden ab dem 28. Mai 2022 anzuwenden […]

weiterlesen

Whistleblowing | Hinweisgeber: EU-Hinweisgeber-Richtlinie – Was ist bei der Einführung eines Hinweisgebersystems zu beachten? (Update)

Bereits Ende 2019 wurde die Richtlinie (EU) 2019/1937 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden (kurz „Hinweisgeber-Richtlinie“) veröffentlicht. Den Mitgliedstaaten bleibt allerdings noch bis 17. Dezember 2021 Zeit, die Hinweisgeber-Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. In Österreich ist eine Umsetzung bislang (Stand 01.02.2021) […]

weiterlesen