„Verträge sind einzuhalten“ – Trotz Corona? (Teil 2)

Die aktuelle Covid-19-Krise führt bei vielen Unternehmen zu großer Unsicherheit: Welche Beständigkeit haben eigentlich Vereinbarungen angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Umstandsänderungen, die niemand vorhersehen konnte? Diese Frage warfen wir in Teil 1 unserer Blogserie „COVID-19 und Vertragsrecht“ auf und hielten an dieser Stelle bereits fest: Beim Wortlaut einer getroffenen Vereinbarung wird es wohl in den seltensten […]

weiterlesen

PwC Webcast Serie Covid-19 zu Rechtsfragen

Wir haben auch für diese und nächste Woche wieder Webcasts organisiert, um aktuelle rechtliche Fragen rund um Covid-19 zu beantworten. Covid-19: Arbeitsrecht Do, 26. März 2020, 11:00 – 12:00 Uhr Covid-19: Aktuelle Gesetzeslage und Ausblick Fr, 27. März 2020, 11:00 – 12:00 Uhr Covid-19: Vertragsrecht und Insolvenzrecht Mo, 30. März 2020, 11:00 – 12:00 Uhr Bitte melden Sie sich vorab online an, um kurz vor […]

weiterlesen

„Verträge sind einzuhalten“ – Trotz Corona? (Teil 1)

„Pacta sunt servanda“. Dieser Leitsatz begleitet jeden Jus-Studenten vom ersten Semester an. Gilt er jedoch uneingeschränkt? Die österreichische Bundesregierung hat zur Bekämpfung der Ausbreitung des Covid-19 Virus zahlreiche Maßnahmen ergriffen, die nunmehr den Alltag von Unternehmen und Privatpersonen ganz erheblich beeinflussen – abgesehen davon, dass sich die weltweiten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die maßgeblichen Einfluss auf das Wirtschaftsleben […]

weiterlesen

Covid-19: (Neue) rechtliche Fragestellungen

In Zeiten der Corona-Krise ergeben sich unzählige (neue) rechtliche Fragestellungen. Das Team von PwC Legal kann Sie insbesondere bei nachfolgenden Themengebieten rasch und unkompliziert unterstützen: Öffentliches Recht und Compliance Welche Beschränkungen und Betretungsverbote gelten im Rahmen des COVID-19-Maßnahmengesetzes? Was ist noch erlaubt? Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Erhaltung der Zahlungsfähigkeit von Unternehmen und Überbrückung von Liquiditätsschwierigkeiten […]

weiterlesen

Covid-19: Restrukturierung und Insolvenz

Die Auswirkungen des Coronavirus fügen der Wirtschaft massive Schäden zu. Für zahlreiche Unternehmen nimmt die Krise überdies existenzbedrohende Ausmaße an – „Finanzierungs-“ und „Liquiditätsschwierigkeiten“ zeichnen sich ab oder stehen unmittelbar bevor. Nicht jede Liquiditätsschwierigkeit bedeutet jedoch den Gang in die Insolvenz. Zwar setzt § 66 Abs 1 IO für die Eröffnung des Insolvenzverfahrens voraus, dass […]

weiterlesen

Die DSGVO: Kein reines IT-Thema!

Das zeigen unsere Experten bei PwC Legal und bei PwC sehr anschaulich im Gespräch: Axel Thoß, Datenschutzexperte bei PwC Legal, Peter Kleebauer, Spezialist für technische Systemsicherheit und Informationssicherheits-Managementsysteme (ISMS) bei PwC und Florian Mundigler, Experte für Compliance-Managementsysteme bei PwC. In der Praxis wird Datenschutz häufig als ein reines IT-Thema angesehen. Weil es aber viele Nahtstellen […]

weiterlesen

Zivilrecht Update: Reform des Gewährleistungsrechts

Stärkung des Verbraucherschutzes durch neue EU-Richtlinien Mit 11. Juni 2019 ist neben der RL 2019/770/EU über digitale Inhalte und Dienstleistungen („Digital-RL“) auch die RL 2019/771/EU über bestimmte vertragsrechtliche Aspekte des Warenkaufs („Warenkauf-RL“) in Kraft getreten. Beide Richtlinien verfolgen nach dem Prinzip der Vollharmonisierung das Ziel, in allen EU-Mitgliedstaaten ein hohes Verbraucherschutzniveau herzustellen. Das heißt, die […]

weiterlesen

Datenschutz News: Cybersecurity Breach resultiert in EUR 200 Mio Strafe

Britische Datenschutzbehörde zieht British Airways zur Verantwortung Im September 2018 meldete British Airways der britischen Datenschutzbehörde ICO (Information Commissioner’s Office) einen Datenschutzvorfall, in dessen Folge Nutzer der Webseite der Fluglinie auf eine betrügerische Webseite umgeleitet wurden. Die Hacker erlangten auf diese Weise Zugang zu personenbezogenen Daten von rund 500.000 Kunden, darunter auch Zahlungsinformationen und Reisedaten […]

weiterlesen

Zivilrecht Update: Verbandsklagen zum Schutz der Kollektivinteressen von Verbrauchern

  Entwurf der Richtlinie zuletzt vom EU-Parlament geändert Im April 2018 präsentierte die Europäische Kommission im Rahmen des „New Deal for Consumers“ ihren Vorschlag für eine Richtlinie über Verbandsklagen zum Schutz der Kollektivinteressen von Verbrauchern. Ziel der Richtlinie ist es, qualifizierten repräsentativen Einrichtungen (sogenannten „Interessenverbänden“) zu ermöglichen, mittels Verbandsklage gegen unionsrechtliche Verstöße, die den Kollektivinteressen […]

weiterlesen

Datenschutz im Gesundheitswesen

Bescheid der Datenschutzbehörde bringt Ärzte und Kliniken unter Zugzwang Der in der vergangenen Woche veröffentlichte Bescheid zeigt vor allem eines: Die Datenschutzbehörde (DSB) schaut genau hin – auch bei kleinen Unternehmen. Im konkreten Fall stellte die Aufsichtsbehörde in einem amtswegigen Prüfverfahren gegen eine Tagesklinik eine Reihe von Pflichtverletzungen nach der DSGVO fest. Unter anderem handelte […]

weiterlesen